Föhrenweg - Nachverdichtung und Neubau

Für mehr Wohnraum in Rosenheim setzt die GRWS neben Neubauprojekten auch auf Nachverdichtung. Am Föhrenweg in der Kastenau entstand ein Mehrfamilienhaus mit 9 barrierefreien Mietwohnungen, die über dasWohnungsamt vergeben werden.  Zusätzlich wurden die beiden vorhandenen Wohngebäude aus dem Jahr 1964 um je ein Stockwerk erhöht. Dadurch kommen insgesamt 8 zusätzliche, nicht geförderte Wohnungen, mit je rund 70 m² Wohnfläche, hinzu. Die Aufstockung erfolgt in Hozbauweise.