Corona-Krise Mietrückstand

Wenn Sie wegen der Corona-Krise mit Ihren Mietzahlungen für Ihre Wohnung in Rückstand geraten, weil Sie z.B. Ihre Arbeit verloren haben oder Kurzarbeitergeld beziehen, melden Sie sich unbedingt frühzeitig bei uns.

 

Wir vereinbaren mit Ihnen individuelle Ratenzahlungen und beraten Sie darüber hinaus, wo Sie weitere Hilfe bekommen können. Sie brauchen dann keine Sorge zu haben, dass Sie Ihre Wohnung verlieren.

 

Wichtig dabei ist:

Die Zahlungsunfähigkeit muss durch die Corona-Krise bedingt sein und die ausstehenden Mieten müssen vereinbarungsgemäß nachgezahlt werden. Bitte auf keinen Fall stillschweigend die Mietzahlung einstellen.

 

Zögern Sie nicht und rufen Sie uns an. Es liegt uns sehr am Herzen, dass Sie durch die Corona-Krise nicht in Schwierigkeiten geraten und Sie Ihre Wohnung behalten!

 

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Frau Estner tel. 080 31-365-21 77

Frau Schmitz tel. 080 31-365-21 72